Der Industrie – Wasser – Umweltschutz e.V. – kurz IWU - ist ein Verband, dem Wirtschaftsunternehmen angehören. Er ist eine unabhängige Serviceeinrichtung für seine Mitgliedsunternehmen auf den Gebieten Umweltrecht und Umweltpolitik. Einen Schwerpunkt bilden wasserrechtliche und wasserwirtschaftliche Themen.

Zusammen mit den Vereinigten Industrieverbänden von Düren, Jülich, Euskirchen und Umgebung bilden wir im Haus der Industrie in Düren eine starke Einheit zur Unterstützung von Wirtschaftsunternehmen.

Industrie­­unternehmen & Wasser­kraft­anlagen­betreibern bieten wir als Umwelt­verband

Ausser-
gerichtliche
Beratung

1

außergerichtliche Beratung und Vertretung in allen umweltrechtlichen und in angrenzenden öffentlich-rechtlichen, zivilrechtlichen und strafrechtlichen Angelegenheiten

Vertretung
vor Gericht

2

gerichtliche Vertretung in unseren juristischen
Kompetenzbereichen vor den Verwaltungsgerichten 

Umweltpolitische
Beratung &
Vertretung

umweltpolitische Beratung und Vertretung auf
den Ebenen der Kommunen, der Kreise und des Landes
Nordrhein-Westfalen

3

Leistungen
Für Umwelt-
beauftragte

Leistungen für Umweltbeauftragte
wie z.B. Schulungen

4

Partner, Kommunen & Institutionen

IWU AKADEMIE

MITTWOCH
17.11.2021

17

Fortbildungslehrgang für Immissionsschutz- und Störfallbeauftragte,
Abfallbeauftragte sowie Gewässerschutzbeauftragte

Montag 9:00 Uhr bis ca. 16:45 Uhr
Dorint Hotel Düren
Moltkestraße 35, 52351 Düren

Programm / Anmeldung

DONNERSTAG
18.11.2021

18

Fortbildungslehrgang für Immissionsschutz- und Störfallbeauftragte,
Abfallbeauftragte sowie Gewässerschutzbeauftragte

Dienstag 9:30 Uhr bis ca. 16:45 Uhr
Dorint Hotel Düren
Moltkestraße 35, 52351 Düren

Programm / Anmeldung

 

Aktuelles

Mitgliederversammlung beschließt Deklaration zur Sicherstellung der Wasserversorgung von Industriefirmen entlang der Rur 

Die Mitgliederversammlung des Industrie - Wasser - Umweltschutz e.V. hat am 18. Juni 2019 einstimmig eine Deklaration für die Nutzung der Rur und ihrer Mühlenteiche sowie Zuflüsse für industrielle Zwecke, Arbeitsplätze und Wertschöpfung beschlossen. Die Landesregierung von Nordrhein-Westfalen wird aufgefordert, die Wasserversorgung der Unternehmen sicherzustellen.